Interview mit Merry

Ein weiterer Artikel in der Freien Presse im überregionalen Teil über Merrys Arbeit in Mittweida und in der Brücke ist erschienen. Es das erste Statement auf der Seite. Sie sagt darin, dass alle gern helfen, aber es viel zu wenig Hilfe von offizieller Stelle gibt.

http://www.freiepresse.de/NACHRICHTEN/TOP-THEMA/Fluechtlingskrise-Anderes-Land-andere-Menschen-artikel9621689.php


In der Freien Merry in FPPresse erschien am 12. August ein Interview mit Merry Hofmann „Die Flüchtlinge sind so dankbar“. Sie schildert ihre Arbeit und ihre vielen weiteren Ideen. Merry Hofmann ist Mitglied der Freien Ev. Gemeinde Mittweida.

Wir freuen uns, Merry, dass Du in der Brücke mitarbeitest! Gott segne Dich auch in Deinem Umfeld zu Hause. –

Merry berichtet von posiven Reaktionen.  Am 10. September trifft sich der Ökumenische Arbeitskreis in der Freien Ev. Gemeinde in Mittweida am Tzschirnerplatz wieder. Kontakt: hofmann.markersdorf@gmx.de

Advertisements