1. Advent: Glaubenswochenende auf persisch

Wir blicken auf eine gelungene Begegnung und Glaubensschulung zurück. Am Freitag mit fast 40 Gästen, am Samstag mit etwa zwanzig im ganztägigen Workshop, mit zusätzlicher Kinderbetreuung (Danke, Olga!) und am Sonntag mit 25 deutschen und iranischen Gästen beim iranischen Essen nach einem vollen Gottesdienst. Am Freitag hielt Pastor Siamak einen Votrag über den Iran  in Geschichte und Gegenwart und die Lage der Christen. Am Sonntag predigte er deutsch und persisch. Sein Rat: weiter solche Veranstaltungen anbieten, damit die jungen Christen und Interessierten weiter lernen können.

 

———

Immer mehr Menschen aus dem Iran interessieren sich für den christlichen Glauben. In etlichen Chemnitzer Gemeinden wurden schon welche nach Glaubenskursen getauft. Doch um im Glauben zu wachsen, ist es wichtig, Gemeinschaft zu haben, auch im größeren Kreis, und eine intensive Lehre zu hören. Deshalb laden die Brückenbauer in Gemeinschaft mit anderen Gemeinden zu einem Glaubenswochenende ein, was Sprachgrenzen überwindet. Es findet in der Muttersprache der Iraner (Farsi) statt. Diese Sprache (Dari) wird auch von vielen Afghanen gesprochen. Deshalb ist es eine Gelegenheit, auch diese große Gruppe von Geflüchteten einzuladen.

Das Thema ist „Jesus Christus – die Antwort auf die Fragen des Lebens heute! Wie können wir ihn verstehen und ihm folgen?“

Flyer mit Übersetzung

Zu Gast ist Pastor Siamak Aminmansour. Er wurde 1967 in Teheran geboren, kam dort mit 14 Jahren zum Glauben. Vier Jahre später begann er, Gemeinden zu gründen. Er lebte einige Jahre in Amerika, blieb aber immer in Kontakt mit den Untergrundgemeinden im Iran. Vor 15 Jahren kam er nach Deutschland und studierte Theologie in Reutlingen und Gießen. Er arbeitete dann mit
verschiedenen Missionsgesellschaften zusammen unter Asylsuchenden und Flüchtlingen und ist seit 2013 in der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Offenburg als Zweitpastor tätig.

Ort: Evangelisch-methodistische Erlöserkirche
Dresdner Str.111a, 09131 Chemnitz (Eingang Klarastr.)
Buslinie 21, Haltestelle Lieboldstraße

Freitag 25.11.16:
18 Uhr Imbiss (bitte gern etwas mitbringen)
19 – 21 Uhr Begegnung der Kulturen (zweisprachig)
Samstag 26.11.16:
10 Uhr „Warum Jesus?“ Lobpreis, Erfahrungen, Biblische Lehre
13 Uhr Imbiss (bitte gern etwas mitbringen)
15 Uhr „Freude am Glauben“ Lobpreis, Erfahrungen, Bibl. Lehre
18 Uhr Imbiss (bitte gern etwas mitbringen)
19 Uhr „Glaube und Wissenschaft“
Sonntag 27.11.16:
9.30 Uhr Persisch-deutscher Gottesdienst mit Kindertaufe
12 Uhr Imbiss
danach persönliche Gesprächsmöglichkeiten

Kinderbetreuung möglich, bitte melden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.