Frohe Weihnachten!

Dies Jahr feiern wir Weihnachten besonders intensiv. Wir waren im Tietz mit einem Stand bei der Interkulturellen Weihnachtsfeier. Wir haben christliche deutsche Weihnachtslieder gesungen (Albrecht übt hier gerade) und Andrea hat angeleitet, Tütensterne zu basteln. So viele haben begeistert geklebt und geschnitten, dass wir manche Sterne noch verschenken konnten.

Und dann haben wir wie in den Vorjahren die Weihnachtsfeier in der Erstaufnahme gestaltet.

Ein Iraner und ein Afghane haben am Freitag zuvor beim Befüllen der Geschenktüten in der Brücke geholfen. Wir hatten viele liebevoll zusammengestellte Spendentüten bekommen. Und als es dann hieß, es sind weit mehr Kinder da als erwartet, halfen uns Kathi und ihr Verein God is good, den nicht kleinen fehlenden Rest zu besorgen. Fotos von der Feier und dem Krippenspiel der Iraner folgen noch. 

Nun starten wir in die Feiertage.  Unser Weihnachts-Rundbrief ist verschickt. Leite ihn gern weiter an Freunde und Verwandte. Wir können jede einzelne Spende sehr gut gebrauchen.

Unser neuer Mitarbeiter John wird mit iranischen Ehrenamtlichen am Heiligabend in der Brücke eine Weihnachtsfeier für Familien gestalten, die in Flüchtlingsunterküften leben. Albrecht und Andrea und Katharina und andere laden in ihre Wohnungen ein. Es macht Freude, die Weihnachtsfreude mit anderen zu teilen!

Nach Weihnachten werden wir uns mit der Geschichte befassen. Am 28. 12. haben wir eine Führung im Archäologiemuseum. Am Tag zuvor wird John dazu eine Einführung halten. Und am 29. geht es darum, wie wir unsere eigenen Termine im Blick behalten können.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s