Schönes und Trauriges

Es gibt schöne und traurige Nachrichten. Das Schöne: Gestern erfuhren wir, dass wir unter den 7 Nominierten des Sächsischen Förderpreises für Demokratie sind.

Traurig: das Lokal Safran wurde erneut angeriffen, nachdem wir schon bei unserem Termin Ende September mit dem Bürgerpolizisten darüber gesprochen hatten, dass dort eine Scheibe eingeschlagen wurde und Hakenkreuze aufgeschmiert worden waren. Der Staatsschutz ermittelt, schreibt die Freie Presse https://www.freiepresse.de/chemnitz/staatsschutz-ermittelt-nach-angriff-auf-persisches-restaurant-safran-artikel10331885.

Beten wir für den Inhaber! Wie finden die Angegriffenen und alle, die als Flüchtlinge in der gleichen Lage sind, wieder Mut in Chemnitz? Was können wir noch tun?

 

Advertisements