Ein rundum gelungenes Fest erlebten wir an einem heißen Freitag. Das wunderschöne Gelände der methodistischen Erlöserkirche passte perfekt für 110 Gäste. Danke an alle aus der Gemeinde, die bis zum letzten Aufräumen mitgeholfen haben!

Am Eingang wurden alle Hygiene-Vorkehrungen getroffen und dafür Zollstöcke als Symbol verteilt. Die anzuschaffen, hatte die Bürgerplattform ermöglicht, aus Steuermitteln der Stadt Chemnitz, und auch die Kosten für die Geländenutzung getragen. Danke!

Einfach ein leckeres Essen vom Grill im Garten – so kostbar und für Flüchtlinge mit schmalem Geldbeutel und allen Corona-Einschränkungen extrem rar. Durch unsere Spenderinnen und Spender konnte das Nötige eingekauft werden. Danke! Wir hoffen auf ein Fest vielleicht nächstes Jahr, wo wir euch mit einladen können. Und danke an das Küchenteam!

Wie jeden Freitag gab es ein Gottesdienstangebot von Emmanuel mit Musik und Predigt, diesmal von Adip, einem syrischen Christen, auf deutsch, übersetzt von Asal auf Farsi. Danke an alle Mitwirkenden!